Immobilienkauf: professionell den Preis verhandeln

Vor Kaufpreisen für Immobilien müssen sich Interessenten momentan nicht fürchten. Es bieten sich weiterhin gute Verhandlungschancen. Mit unseren Tipps gehen Sie erfolgreich in die Verkaufsgespräche.

Jede Immobilie ist besonders.

Finden Sie heraus, wie viel Ihre Immobilie wert ist.
Wir bewerten Immobilien - professionell und zeitnah.
Melden Sie sich!

haus scaled e1632490810220

Know-how und gute Vorbereitung sind die ausschlaggebenden Punkte für die Preisverhandlung. Die Entwicklung der Immobilienpreise in Ihrer Region sollten Sie ebenso gut kennen wie den Markt selbst. Oft hört man den Tipp, sich andere Objekte anzuschauen und sie in den Gesprächen als Vergleich heranzuziehen. Aber: Verkäufer reagieren darauf nicht selten mit der Aussage, dass jede Immobilie anders sei und auf ihre Individualität hin eingepreist werden sollte.

Wichtige Grundlage: die Wertermittlung

Umso wichtiger ist ein professionell ermittelter Immobilienwert. Er ist die Grundlage für die Verhandlung. Auf Wunsch ermittelt Ihnen ein lokaler Profimakler den Wert und berät Sie. Regeln Verkäufer allein den Verkauf ihres Immobilienbesitzes, verfolgen sie eine eigene Preisstrategie. Meist wird der Preis erst einmal höher angesetzt, um den Verhandlungsspielraum zu erhöhen. Oder er wird niedriger angesetzt, damit es genug Interessenten gibt, die sich überbieten.

Wie lange ist die Immobilie am Markt?

Käufer geben oft ein Angebot ab, das fünf bis zehn Prozent unter dem Angebotspreis liegt. Unser Tipp: orientieren Sie Ihr Angebot daran, wie lange die Immobilie am Markt ist. Sollte sie bereits mehrere Monate inseriert sein, sollte Ihr Angebot zehn Prozent weniger als der Angebotspreis betragen. Sollte es so sein, dass der Eigentümer schnell verkaufen muss, kann das Angebot noch niedriger sein. Ein Immobilienprofi berät Sie bezüglich der besten Strategie.

Das richtige Gespür

Das sollten Sie unbedingt mit in die Gespräche bringen: Fingerspitzengefühl. Treten Sie nicht zu aggressiv auf, wirken Sie ruhig und überzeugend. Ihre Argumente für eine Preisreduzierung sollten gut überlegt, mit Fakten unterfüttert und begründbar sein. Betrachten Sie eventuelle Baumängel, den Sanierungsbedarf und die Ausstattung. Ist die Lage nicht optimal? All diese Punkte können in Ihre Argumentation einfließen. Wenn Sie unsicher sind, lassen Sie einen unabhängigen Immobilienprofi die Umstände betrachten und den Wert einschätzen.

Was der Verkäufer sagen könnte

Auch sollten Sie sich darauf vorbereiten, was der Verkäufer sagen könnte, damit Sie entsprechend reagieren können. Eine gängige Aussage: „Ich habe mehrere Interessenten“. Das sollte Sie nicht verunsichern. Fragen Sie daraufhin selbstbewusst und mit diplomatischem Geschick, wie viele Angebote vorliegen, ob diese eine Chance hätten und wie Sie Ihr Angebot gestalten sollten, damit Sie den Zuschlag erhalten.

Ein letzter Tipp: kommunizieren Sie Ihre Grenzen

Experten raten, die eigene Finanzierungsgrenze beim Verkäufer offen zu legen. Das ist Ihnen zu heikel? Wie Sie dazu vorgehen, kann Ihnen ein Profimakler genau erklären.

Benötigen Sie Hilfe und Rat beim Immobilienkauf? Kontaktieren Sie uns! Wir beraten Sie gern.

 

Hinweise

In diesem Text wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

 

Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag stellt keine Steuer- oder Rechtsberatung im Einzelfall dar. Bitte lassen Sie die Sachverhalte in Ihrem konkreten Einzelfall von einem Rechtsanwalt und/oder Steuerberater klären.

 

Foto: © lucadp /Depositphotos.com

Bewerten Sie jetzt Ihre Immobilie!

Kostenfrei | Unverbindlich

Weniger Besichtigungen dank 360-Grad-Rundgängen

Serie Immobilienvermarktung: 4 Erst klingelte das Telefon ständig, jetzt steht jeden Tag mindestens ein Besichtigungstermin an. Sogar am Wochenende! Richtig anstrengend sind die Termine, bei denen Massen von Interessenten vor der Tür stehen. Sowohl für […]

Weiterlesen

Mit uns auch im Jahr 2024 zur Traumimmobilie

Momentan ist es für Verkäufer und Käufer von Immobilien eine Herausforderung zusammenzufinden. Die Branche befindet sich weiterhin in einer dynamischen Phase, was viele potenzielle Immobiliensuchende verunsichert. Gleichzeitig sehen sich Wohnungssuchende auf dem Mietmarkt mit steigenden Mieten konfrontiert und finden nur schwer kostengünstigere Alternativen. Der Wohnraummangel erschwert zudem die Suche nach passenden Mietwohnungen. Wer sich den…

Weiterlesen

Trotz hoher Nachfrage: Ein gutes Exposé ist ein Muss beim Immobilienverkauf

Serie Immobilienvermarktung: 9 Immobilienmakler verlassen sich nicht nur auf ein Inserat in den Online-Portalen. Sie erstellen für jede Immobilie ein hochwertig gestaltetes Exposé. Aber ist das in Zeiten hoher Nachfrage überhaupt noch notwendig? Die Antwort […]

Weiterlesen

UNSER TEAM

mit Leidenschaft dabei